Sat 14.05.11–Fri 20.05.11
Diana Sprenger
Was bleibt (Malerei)

„Irgendwo hinter dem trüben Gewebe ahnt man die Tiefe der Zeit, die vielen ehemals letzten Flächen, die längst nicht mehr sichtbar sind. Immer wieder übermalt Diana Sprenger ihre Leinwände, reibt die Motive langsam ab und verändert ihre Form. Die dichten, gräulich-braunen Bilder bergen so ihre eigene Geschichte – all das, was sie vormals waren und werden sollten, irgendwann.“ – Lukas Töpfer

Weitere Informationen:
www.dianasprenger.com