Fri 12.11.10–Thu 18.11.10
Roland Brückner
The ff and the th (Bleistiftpsychodelics)

In kleinformatigen Bleistiftarbeiten zeichnet Roland Brückner ein psychologisches Gesamtbild über eine Gegenwart ohne Entscheidungen. Zentrales Thema des Künstlers ist seine Generation, die in Peter Panischer Manier nicht erwachsen werden möchte und nicht jung bleiben darf. Bekanntheit erlangte Roland Brückner mit der Streetart-Kampagne um „Lindas Ex“ (Artikel dazu in der taz). Seither arbeitet er als Illustrator und Künstler, gestaltet und schreibt Kinderbücher und betrachtet Wolken.

Weitere Informationen:
www.roland-brueckner.blogspot.com