Thu 12.08.10–Thu 19.08.10
Carola Rümper
Die Rümperiens (Objekte / Fotografie)

Die Rümperiens sind eine unbekannte Erscheinungsform, die seit mehreren Jahren von der Künstlerin Carola Rümper erforscht und dokumentiert wird. Die Künstlerin entdeckte die Population bereits in ihrer Kindheit in der norddeutschen Tiefebene (Land Wursten), in der sie aufwuchs. Die Rümperiens haben eine schwarze Außenhaut. Sie sind sehr scheu und zeigen sich den Menschen nur selten. Ihre natürliche Neugierde lässt sie immer wieder in menschliche Wohneinheiten eindringen.

Weitere Informationen:
www.carola-ruemper.eu