Fri 14.10.11–Sun 16.10.11
Nick Gentry / 44flavours / Johannes Baptista Ludwig / Jesse Lenz
Stroke Artfair (Urban Art / Malerei / Illustration / Skulptur)

Wir freuen uns sehr vom 14. bis 16.Oktober Teil einer großartigen und besonderen Kunstmesse zu sein!
Auf der Stroke 05 im Berliner Postbahnhof zeigt die Neonchocolate Gallery Werke einiger aufregender, nationaler und internationaler Künstler.

JOIN US AT STROKE 05!

Künstler:

NICK GENTRY (UK)
Floppy Disks, Kassetten, Polaroids – analoge Medien aus vergangener Zeit. Nick Gentry huldigt diesen Formaten, indem er sie mit wunderschönen Portraits bemalt. Die daraus entstehende Kombination aus Technologie und menschlichem Körper entfaltet in seinen Arbeiten eine hypnotische Wirkung.

44FLAVOURS (GER)
Sebastian Bagge und Julio Rölle, die seit einiger Zeit in Berlin leben, kombinieren in ihren Urban Artworks alte und neue Techniken. So entsteht ein wilder Mix aus Siebdruck, Collagen, Linol- und Holzschnitten, Pinsel-Malereien und Sprühlacken. Inspiriert werden 44flavours durch Zufälligkeiten, Strukturen, belanglose Fundstücke und eben alles, dass ihnen Geschichten erzählt.

JOHANNES BAPTISTA LUDWIG (GER)
Der Kölner Künstler Johannes Baptista Ludwig wirft mit seinen Skulpturen toter Comichelden - den Boney Toons - einen augenzwinkernden Blick auf Verfall, Austauschbarkeit und Sinnhaftigkeit moderner Heldenmythen.

JESSE LENZ (USA)
Der in Maryland heimische 23-jährige Illustrator Jesse Lenz vereint Fotografie, Collage, Zeichnung, Street-Art und Graffiti. In seinen digitalen Arbeiten lässt Lenz kuriose Puzzles entstehen. Seine Auseinandersetzung mit aktuellem US-amerikanischem Zeitgeschehen und dessen Protagonisten sprüht nur so vor abstrusen Ideen. Ein Wochenende nach der Stroke, ab dem 22.10.11, sind weitere Arbeiten von Jesse Lenz in der Neonchocolate Gallery zu sehen.

EDITUDE PICTURES (GER)
Aus der ursprünglichen Idee einen kurzen Film als Abschlussarbeit zu drehen, wurde eine Dokumentation fast in Spielfilmlänge. „In the Belly of a Whale“ – persönliche Interviews mit Künstlern, Kuratoren und Galeristen im Bauch des Wals – auch als Berlin bekannt.

Zu Wort kommen u.a.:

44flavours (Julio Rölle und Sebastian Bagge)
Jan (Yaneq) Kage
Professor Lukas Feireiss
Pisa73
Amos Fricke
Jan-Kristof Lipp
Georg Roske
Marleen Hoerig
Christian Rothenhagen
Ann Besier
Stefan Fähler
Oliver Thoben
Uwe Neu

Die Dokumenation wird erstmals auf der Stroke 05 in Berlin gezeigt.

Weitere Informationen:
www.stroke-artfair.com