Sat 03.12.11–Thu 15.12.11
Sven Marquardt / Peter Franck / Matthias Gephart / Sebastian Klug
...off the beaten tracks (Fotografie)

Die Ausstellung „...off the beaten tracks“ zeigt Fotografien von Sven Marquardt, Peter Franck, Matthias Gephart und Sebastian Klug.
Alle Künstler zeigen in Ihren Arbeiten eine Welt abseits der allgegenwärtigen Hochglanzfotografie.

“Desto länger die Fotos von Sven Marquardt angeschaut werden, desto besser ist zu begreifen, dass jede Pose mehr als Pose ist. In den zugeordneten Posen und den zugehörigen Requisiten versteckt sich der Mensch nicht. Menschen werden entdeckt. Das Sichöffnen der Person gegenüber dem Fotografen ist das Erlebnis, das die Fotografien von Sven Marquardt zu einem Ereignis macht.“ (Literaturmarkt.info, 21. Juni 2010)
Gezeigt werden Arbeiten aus seinem Bildband „Zukünftig vergangen“.

Peter Francks Fotografien wirken auf den ersten Blick wie Momentaufnahmen aus 80er-Jahre-Pornos. Ungewöhnliche Arrangements und die kühle, distanzierte Atmosphäre der Bilder erwecken den Eindruck der Künstlichkeit des Dargestellten.

Matthias Gepharts Bilder reflektieren einen speziellen Blick, den er sich in der Graffiti-Szene angeeignet hat, und zeigen persönliche Eindrücke aus Parallelwelten: Inspirierende (Un-)Orte, an denen er arbeitet und die er durch malerische Eingriffe verändert, inspirierende Freunde und zufällige Begegnungen. Die dichte Atmosphäre der Fotografien lassen sich direkt auf den grafischen Stil in Matthias Gepharts Illustrationen zurückführen.

Fast wie im Vorbeigehen aufgenommen, zeigen Sebastian Klugs Handybilder eine Reise durch das Berlin der Nacht. Die pixelige Ästhetik, das starke Bildrauschen und die extremen Farbkontraste der Bilder lassen Orte und Menschen verschwimmen und saugen den Betrachter förmlich ein.

Weitere Informationen:
www.marquardtfotografie.com
www.peterfranck.de
www.behance.net/disturbanitygraphics
www.sebastianklug.com